„Put your sneakers on!“

„Put your sneakers on!“

… pflegte bereits Vanessa Hudgens vor einigen Jahren zu sagen bzw. zu singen. Auch 2014 sind Sneakers noch ein Thema in der Fashionwelt! Heute sind sie längst nicht mehr einfach nur Sportschuhe, nein. Ganz neue Variationen, und damit Kombinationsmöglichkeiten, sind inzwischen entstanden! Die Jahreszeit spielt dank Felleinsatz ebenfalls keine Rolle mehr.

Weg vom reinen Freizeitschuh-Image

Zahlreiche große Designer setzen seit einigen Monaten auf den Sneaker-Trend. So auch Karl Lagerfeld. Ja, genau: DER Karl Lagerfeld! Bei der diesjährigen Frühlings-/Sommer Haute Couture Show in Paris verlief seine Show nach dem Motto „Flats sind die neuen Heels“.

Die Models flanierten in eleganten Abendkleidern und glamourösen Hosenanzügen über den Catwalk – natürlich ausschließlich in Kombination mit Sneakern! Für mich ist das ein überaus ungewohntes Bild, wobei das bei neuen Trends bekanntlich meist der Fall ist. Erst hassen es alle, dann lieben sie es plötzlich. Oder wie ist das bei euch?

Die Sache mit den Sneaker-Wedges…

Jeder bekam den – relativ kurzlebigen – Hype um diese Schuhe im letzten Jahr mit. Plötzlich sah man überall Leute mit Sneakern, die einen Keilabsatz hatten, herumlaufen. Zugegebenermaßen kaufte ich mir ebenfalls ein Paar Schuhe dieser Art. Allerdings trug ich sie so gut wie nie und nun stehen sie zum Verkauf bereit in meinem Schrank. Nein, der Trend ist definitiv nicht mein Ding gewesen! So ist das eben, manchmal muss man Dinge erst ausprobieren, um zu merken, dass sie einen leider doch nicht ansprechen.

Modern-modern und retro-modern

Sneakers in TürkisJa, heutzutage nennt man alles, was eigentlich gar nicht mehr modern ist einfach „retro“ und schwupps, schon ist es wieder im Trend! Ihr alle kennt bestimmt den „Superstar” von Adidas und Nike’s Klassiker „Air Force 1“. Diese Modelle existieren bereits seit 1969 bzw. 1982!

Ein bisschen geschockt? Ja, das war ich auch. Das ist der Beweis dafür, dass alle Trends früher oder später wiederkehren, wenn auch in leicht veränderten Variationen. Und ich muss ehrlich sagen, ich bin schon ein kleiner Fan des Retro-Trends! Es hat doch einen gewissen Reiz, Altes mit Neuem zu kombinieren und etwas vollkommen anderes daraus zu kreieren, oder?

Ich brauche sofort welche!

Euch hat das Sneaker-Fieber gepackt? Zum Einen könnt ihr euch bei klassischen Marken wie Adidas, Puma, Nike oder Reebok umschauen. Diese würde ich vor allem empfehlen, wenn ihr sie tatsächlich für den Sport benutzen möchtet. Zum Anderen gibt es, wie oben erwähnt, auch viele Designer- Varianten, zum Beispiel von Marc Jacobs, Tory Burch oder Balenciaga.
Übrigens: Zu wesentlich günstigeren Preisen werdet ihr mit Sicherheit bei Zara oder H&M fündig! Auch hier ist die Auswahl riesig.
 
Sportliche sowie modische Sneakers findet Ihr auf Adidas.de und Puma.de.
 

Foto: chixxx_studio / flickr.com, Lizenz: CC-BY
Foto: Mista.Boos / flickr.com, Lizenz: CC-BY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.