Deine Trend-Augenbrauen 2014

Deine Trend-Augenbrauen 2014

Buschige Augenbrauen á la Cara Delevingne sieht man derzeit überall. Doch steht diese Form wirklich jedem? Augenbrauen bilden bekanntlich den Rahmen des Gesichts. Sie sind also einer der wichtigsten Teile deines äußeren Erscheinungsbildes. Aus diesem Grund muss jeder seine eigene, individuelle Form finden. Ansonsten kann der Look schnell aufgemalt und künstlich aussehen. Im Folgenden versuche ich, dir ein paar Tipps zu geben, um die perfekten Augenbrauen zu formen:

Die richtige Grundform

Der Grundstein für deine Brauen ist es, die richtige Form zu finden. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten: Zupfen, Rasieren oder mein persönlicher Geheimtipp: Haarentfernungscreme. Klingt komisch – ist aber genial. Vor allem, wenn du genauso tollpatschig bist, wie ich es bin. Die Creme verursacht nämlich keinerlei schmerzhafte Schnittverletzungen wie beispielsweise das Rasieren. Und es gibt sie schon ab 1,49€ in der Drogerie deines Vertrauens. Am besten ist es, die äußeren, unteren Haare der Brauen zuerst zu entfernen, da dies deine Augen größer wirken lässt. Nun bearbeiten wir den oberen Part. Hier konzentrieren wir uns erneut eher auf den äußeren Bereich, um den bereits vorhandenen natürlichen Schwung mehr zu betonen. Das war’s auch schon!

AugenbrauenDas passende Styling

Nicht nur die Form, sondern auch das Styling im Anschluss ist nicht zu unterschätzen. Zunächst brauchst du einen Augenbrauenstift oder auch ein Puder in einem Farbton, der mit deiner Haarfarbe harmoniert. Falls deine Brauen nicht sehr dicht sind, empfehle ich dir unbedingt, einen Stift zu verwenden. Dieser eignet sich besser zum Ausfüllen. Ich selbst benutze übrigens den „Essence Eyebrow Designer“. Nun füllst du deine Augenbrauen aus und kannst sie nach außen hin ein wenig verlängern. So lässt sich die im vorherigen Schritt erschaffene Form noch optimieren. Auch durch dein Augen- MakeUp kannst du diesen Effekt verstärken: Trage einfach einen weißen Eyeshadow im äußeren, unteren Bereich der Brauen auf. Das betont die Form zusätzlich und lässt deine Augen noch größer und wacher erscheinen. Und vergiss nicht, alles genügend zu verblenden, damit dein Look natürlich bleibt, denn genau das liegt zurzeit im Trend – ein natürlich frischer Look. Die betonten, breiten Augenbrauen gehörten eher in die 80er Jahre und wurden beispielsweise viel von Brooke Shields zur Schau getragen. Man hat jedoch den Eindruck, dass dieser Trend, zum Beispiel von Miss Delavigne wieder zum Leben erweckt werden könnte..

 

 

Wenn dann alles gut gegangen ist, kannst du nun guten Gewissens das Haus verlassen, um deinen perfekten Augenbrauen-Look der Menschheit zu präsentieren!

 

(Foto: Ilorias / flickr.com,Lizenz: CC-BY)
(Foto: Barbro Andersen / flickr.com,Lizenz: CC-BY)