Animalprint – der Raubtier-Chic im Trend, auch 2014

Animalprint – der Raubtier-Chic im Trend, auch 2014

Du findest den Animalprint toll, bist begeistert davon, doch weißt nicht genau, ob dieser Raubtier-Chic noch angesagt ist?
Unsere Antwort: du kannst weiterhin diese tierischen Muster auf Blusen, Schals, Hosen, Pullovern, Dessous, Handtaschen und vielem mehr tragen.
Der Animalprint begleitet uns bereits seit vielen Jahren und die Modewelt ohne den Raubtier-Look kann man sich nicht vorstellen. Kein Wunder, bietet uns der Animalprint so viele Kombinationsmöglichkeiten und selbst die bekannten Modeschöpfer greifen den „tierischen Modetrend“ auf.
Und die Damen aus Film, Fernsehen und Musik? Die lieben ebenfalls den „animalischen Print“. So entschied sich Julia Roberts für die Award-Verleihung bei dem Palm Springs Festfestival für ein Cocktailkleid im Animal Print, verziert mit aufwändiger Spitze. Und Heidi Klum? Ihr Gang über den roten Teppich im edlen Leopardenkleid zeigt, dass auch sie von dem Print begeistert ist.

Was ist der Animal Print?

Hierbei handelt es sich um Prints, also Drucke in Tierhaut- und Tierfelloptik. Beliebt sind hierbei Drucke mit

  • Leopard
  • Schlange
  • Tiger
  • Zebra
  • Kroko

So trägt man den angesagten Animal Style

Kleidungsstücke im Animal Print kommen am besten zur Geltung, wenn sie mit schlichten Kleidungsstücken kombiniert werden. Die Bluse im Animal Print Style, getragen zu einer Jeans wirkt stilvoll und leger, gepaart mit einem Hauch besonderem Chic und Persönlichkeit. Mit Accessoires wie Schuhen, Schals, Tücher und Handtaschen im Animal Look wird so manch schlichter Kleidungsstil zum Hingucker und eignet sich perfekt für die Disco.

Animal Print im TrendBitte nicht zu wild

„Kreuzungen“ zwischen Zebra und Leopard sollte man überdenken. In der Tierwelt kommen die beiden auch nicht miteinander klar und schnell kann eine solche Kombination aussehen, als wärst du auf dem Weg zum Fasching. Oder das Outfit komplett im Animal-Look ist ebenfalls eher in die Richtung No-go, sollte vermieden werden.
Und ein Mix aus Punkten, Blumen oder Streifen mit dem Animal Style kann so richtig daneben gehen.

Animal Print für die Herren der Schöpfung?

Der Trend des Animalprint begeistert auch die Herren der Schöpfung. Hier geht es jedoch weitaus verhaltener zu, äußert sich meist in Form dezenter Accessoires. Schuhe mit Leopardenmuster, Pullover mit dezentem Animal Print und T-Shirts mit tierischen Mustern peppen das Outfit auf. Fakt ist, der modebewusste Mann, der sich mit dem Thema Fashion auseinandersetzt, hat garantiert das eine oder andere Accessoires mit dem Animal-Style im Kleiderschrank.

 

 

Der Animalprint ist für alle Typen Mensch geeignet. Wer modische und besondere Highlights in Sachen Mode setzen möchte, liegt mit den Kleidungsstücken und Accessoires im Animal Print genau richtig – und das auch wieder im Jahr 2014. Ob Hosen, Kleider, Blusen, Schuhe, Handtaschen, Gürtel oder Pullover im Animal-Style – sie sind schon immer angesagt und trendy.

Weitere wilde Animalprints findet ihr auch auf www.stylebook.de.

 

(Foto: Hernan Irastorza / flickr.com,Lizenz: CC-BY)
(Foto: fervent-adepte-de-la-mode / flickr.com,Lizenz: CC-BY)